fbpx

Santorini Travel Guide

Santorini Travel Guide

Immer wenn es um das Thema Reisen geht, freue ich mich ganz besonders  einen Beitrag zu verfassen und euch mit tollen Reisetipps zu versorgen. Wenn es sich dann auch noch um die traumhafte Insel Santorini in Griechenland handelt, geht das Schreiben eines Travel Guides ganz einfach von der Hand.

Es gibt Orte auf der Welt, die muss man zwei, drei oder mehrmals gesehen haben. Neben Lissabon und New York gehört Thira, so heißt die Insel nämlich auf Griechisch, zu genau diesen Orten. Ich habe Thira schon vor ein paar Jahren besucht und wollte unbedingt nochmals hin. Die Insel ist ein kleines Paradies im Mittelmeer. 

Wir haben 10 ganz wunderbare Tage auf Santorini verbracht. Eine Woche bis 10 Tage sind meiner Meinung nach der ideale Zeitraum, um die Insel zu erkunden. Man hat genut Zeit zum Entspannen, die tollen Restaurants zu testen und die kleinen Orte zu entdecken.  

Die beste Reisezeit für Santorini

Während der Sommermonate ist die Insel stark besucht. Dabei kann es schon mal eine herausforderung werden, ein Hotelzimmer zu finden. Daher ist mein erster Tipp einen Urlaub auf Santorini frühzeitig zu buchen. Wir haben unseren Urlaub hier im September verbracht. Zum einen sind nicht mehr ganz so viele Touristen unterwegs. Zum anderen ist es nicht mehr ganz so heiß und es weht eine sanfte Briese über die Insel. In der Nebensaison hat man die Strände fast für sich, was sehr entspannend ist.

Wo übernachtet man am besten?

Die Hauptstadt Fira und die „Sunset“ Stadt Oia ziehen sich entlang der Caldera und bieten einen wundervollen Ausblick auf das Meer, die Klippen und den Vulkan mit seinen heißen Quellen vor der Insel.

Diese beiden Orte sind bekannt für die wunderschönen Hotelzimmer mit Blick über die Caldera. Wenn man Santorini einmal googelt findet man sofort tausende Bilder von wunderschönen blauen Dächern und weißen Gebäuden mit privaten kleinen Pools. So wunderschön diese Unterkünfte auf Bildern aussehen, so unpraktisch sind sie in der Realität für einen entspannten Urlaub.

In Fira und Oia strömen täglich tausende Touristen in die Stadt für einen Tagesausflug. Die touristischen Wege führen alle oberhalb der wunderschönen Hotelzimmer entlang. Somit haben Passanten einen direkten Blick auf die Hotelzimmer und den privaten Poolbereich.  Dazu hat man hier keinen direkten Zugang zu einem Strand. Die Strände befinden sich entweder sehr viele Stufen abwärts der Klippen oder im Süden der Insel. Fira und Oia sind sehr sehenswert und einen Tagesausflug wert, doch die Base sollte auf Santorini woanders liegen.

Der praktischste und auch schönste Ort für einen unvergesslichen Urlaub auf Santorini ist meiner Erfahrung nach Perissa. Der Badeort hat wundervolle kleine Hotels. Der kilometerlange Strand ist zu Fuß erreichbar und an der Promenade gibt es eine Vielzahl an hippen Lokalen. 

Die schönsten Locations um den Sonnenuntergang anzusehen

Die Sonnenuntergänge auf Santorini sind unvergesslich. Bei meinen Reisen nach Santorini habe ich versucht jeden Abend einen anderen tollen Spot für das große Event am Abend zu erkundschaften. Meine absoluten Favoriten für einen atemberaubenden Sontenuntergang sind folgende Locations. 

Leuchtturm Akrotiri
An der Spitze der Südwestllichen Küste von Santorini befindet sich der Leuchtturm Akrotiri. Auf den Klippen unterhalb des Leuchtturms kann man wunderbar den Sonnenuntergang betrachten.

Auf einer Yacht
Auf Santorini gibt es eine vielzahl an Yachtclubs, die Sunset-Ausflüge anbieten. Wir haben eine private Sunsettour mit einem Katamaran gemacht und den Sonnenuntergang von der Yacht aus genossen. Wunderschön romantisch! 

An der Caldera
Man muss ein bisschen abenteuerlustig sein, wenn man den Sonnenuntergang ganz alleine, abseits der Menschenmassen genießen möchte. Direkt an der Caldera ist dies sicherlich möglich. Wir haben uns auf Google Maps einen gut zugänglichen Spot an den Klippen ausgesucht und sind dort mit einem vollen Picknick-Korb hingewandert. Unser liebster Spot für ein romantische Sunset-Picknick war ungefähr hier

Beim Dinner in Fira
In der Hauptstadt der Insel gibt es eine Vielzahl an tollen Restaurants mit Meerblick. Man sollte aber unbedingt vorab reservieren, denn viele Besucher möchten den Sonnenunterang beim Dinner sehen und daher sind die Tische in den Lokalen schnell voll.

Fischerhafen in Oia
Einer der schönsten Abende, die wir in unserem Urlaub verbracht haben, war am Fischerhafen in Oia. Hierfür muss man von Oia einige/viele Stufen hinunter zum Meer gehen. Am Fuße der Stadt liegt ein kleiner Fischerhafen mit drei kleinen Restaurants am Wasser. Ein echter Geheimtipp, denn vielen Touristen ist der Weg hinab (und wieder hinauf) ein bisschen zu mühsam. Der Weg lohnt sich aber!

Tagesausflüge auf Santorini

Wir wollten in unserem Urlaub  ganz viel Entspannen, lecker Essen und die Seele baumeln lassen. Santorini ist aber nicht nur eine schöne Destination für einen Strandurlaub, es gibt auch tolle Orte, die entdeckt werden wollen. Wir haben am Vormittag kleine Ausflüge unternommen, die Insel erkundet und sind Nachmittags an den Strand gefahren. 

Der Berg Alt Thea
Das Spannende an der Insel Santorini ist, dass sie so vielseitig ist. Der Inselteil im Norden ist vergleichsweise jung und durch einen Vulkanausbruch entstanden, während der Süden der Insel den Berg Alt Thea beherbergt und sehr viel älter ist. Wer einen Ausflug zum Berg Thea macht, wird mit einem Ausblick über die ganze Insel belohnt. Von Perissa aus, kann man den Weg auf einem Esel zurücklegen. Wer nicht so abenteuerlustig ist, kommt mit dem Auto von Kamari auf den Gipfel.

Pyrgos
Der kleine Ort hat ein süßes kleines Schloss und die verwinkelten Straßen laden zum Entdecken ein. 

Fira & Oia
Die beiden Städte entlang der Caldera bieten einen Blick auf die typischen weißen Häuser, die Santorini so besonders machen. Hier gibt es viele Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten.  

Die schönsten Strände von Santorini

Der black Sand beach von Perissa & Perivolos
Der schwarze Sandstrand von Perissa ist einer der schönsten Strände von Santorini. Er ist kilomenterlang und sehr gepflegt. Während in dem Touristen Ort Kamari der Strand wirklich sehr überfüllt ist, hat man in Perissa genug Platz zum baden und entspannen. Für einen Preis von 10 Euro kann man sich für den ganzen Tag liegen mit Schirm mieten. Die meisten Restaurant, die an der Promenade gelegen sind bringen Drinks und Essen zum Strand, was auch ein toller Pluspunkt ist. 

Red beach
Der Read beach befindet sich in der Nähe von Akrotiri und ist einer der bekanntesten Strände der Insel. Man kann hier wunderbar ins Wasser springen. Da der Strand recht bekannt (und klein) ist, sollte man schon früh dort sein um einen guten Platz zu bekommen.

White beach 
Der White beach befindet sich gleich neben dem Red beach. Er ist nur mit dem Boot erreichbar. Das macht ihn exklusiv und wenig besucht. 

Dresscode der Insel

Das kleine Inselparadies hat seinen eigenen „Dresscode“, wenn man dies so nennen möchte. In den Städten Fira & Oia geht es eher schick zu. In den Restaurants am Abend fällt man mit High Heels und Kleid weniger auf wie im bequemen Touristenlook. Für den Wohlfühlfaktor sollte man dies vielleicht bedenken. 

Am Strand gibt es keinen Dresscode aber Oben ohne und Nude ist eher nicht gerne gesehen. Ich habe den Urlaub auf Santorini in meinem Lieblingsbikini von Hunkemöller gelebt. Für das Dinner am Abend habe ich meistens ein luftiges Sommerkleid über den Bikini und war perfekt für ein feines Dinner gekleidet.

Unser perfekter Tag auf Santorini

Frühstücken in einem der Beachclubs in Perissa und dann mit dem Mietwagen einen Ausflug zum Berg Alt Thea machen und den Ausblick genießen. Mittagessen gibt es dann in Form eines Picknicks direkt an der Caldera mit Blick auf das Meer und den Vulkan. Am Nachmittag geht es zum Black Sand Beach für einen Dip ins Meer, bevor es dann am Abend zum Sunset Dinner nach Oia zum Fischerhafen geht. 

Hast Du das schon gelesen?

Reisen mit Baby – Was muss alles mit?

Wir haben gerade unseren ersten Urlaub mit unserem kleinen Sohn hinter uns und Reisen mit Baby ist definitiv anders als nur zu zweit. Vor allem in Sachen Packliste ist einiges zu beachten. Damit euer erster Urlaub mit Baby ganz stressfrei ist, habe ich eine Packliste für Reisen mit Baby für zusammengestellt.

Read More