Frühstücksmuffins und andere Leckerein

Frühstücksmuffins und andere Leckerein

„Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann“. Das hat meine Oma früher immer gesagt, wobei diesen Spruch wahrscheinlich jeder kennt. Wie sieht es bei Euch aus am frühen Morgen? Seid Ihr Frühstücker oder gehört Ihr zu denen, die zur frühen Stunde noch keinen Bissen runterkriegen und nur schnell nach einer Tasse Kaffee greifen? Aber egal welcher Typ ihr seid, diese Frühstücksmuffins werden euch begeistern!

Unter der Woche bin ich eher kein Frühstücksmensch, da trinke ich immer schnell einen selbst gemachten Smoothie oder einen aromatischen Tee, um wach zu werden. Am Wochenende sieht es da aber schon ganz anders aus. Hier wird meistens groß aufgetischt!

Letzten Mittwoch wurde die Fastenzeit eingeläutet. Ich faste zum ersten Mal und verzichte bisher brav auf jeglichen Zucker, Milch und Kaffee. Ich bin schon gespannt ob ich es schaffe 46 Tage bis Ostern durchzuhalten, oder ob der Heißhunger auf ein Tiramisu zu überwältigend wird. Bisher ist die Motivation sehr groß und ich merke richtig, wie gut mir dieser Detox tut. Aber wer auf Zucker verzichtet, darf trotzdem deftig essen, stimmts?

Was für eine Überleitung, hier habe ich mich wirklich selbst übertroffen aber egal. Letztes Wochenende habe ich mich an leckeren Frühstücksmuffins versucht und Leute, sie sind einfach nur genial gut geworden. Ich möchte euch das Rezept auf keinen Fall vorenthalten.

Rezept: Leckere Frühstücksmuffins

Für die Muffins benötig ihr:

  • 6 Scheiben Toast
  • 4 Eier
  • Gewürfelten Bacon
  • 50 g geriebenen Cheddar oder anderen Käse
  • 4 Kirschtomaten
  • optional Schnittlauch
  • Butter
  • Salz

 

benötigtes Zubehör:

  • Muffinform

Die praktische Muffinform zunächst mit etwas Butter ausfetten. Dann den Toast mit einem Nudelholz platt walzen und vorsichtig in die Form geben. Dann werden die Eier mit den klein geschnittenen Kirschtomaten, dem geriebenen Cheddar, Schnittlauch und etwas Salz & Pfeffer in einer Schüssel verquirlt. Beim Salz sollte man hier jedoch etwas vorsichtiger dosieren, denn der Bacon enthält auch schon recht viel Salz.

Nun verteilt man die Masse in der Form. Man sollte die Formen nicht komplett vollmachen, da die Frühstücksmuffins beim Backen noch etwas nach oben aufgehen. Daher sollte man beim Einfüllen etwa 1 cm unterhalb der Oberkante der Muffinform bleiben.

Die Frühstücksmuffins wandern jetzt bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen. Nach ca. 25 Minuten sind die leckeren Bacon & Eggs Muffins fertig, wenn sie komplett gestockt sind und an der Oberfläche beginnen braun zu werden.

Deftige Muffins sind ein wirklich leckeres Frühstück, denn man hat hier alle wichtigen Dinge in einem Muffin und kann jederzeit nach Belieben weitere Zutaten hinzugeben. Vor allem Käse und Tomate sorgen dafür, dass der Muffin schön saftig bleibt und während des Backvorganges nicht austrocknet.

Zu den leckeren Frühstücksmuffins serviere ich am liebsten eine große Platte mit vielen weiteren Leckereien. Darunter selbst gemachtes Brot, frischen Minztee, viele frische Früchte, leckerer Käse und ein bisschen was Grünes.

 

Kleine Muffinform von Hagen Grote
Stylischer Wasserkocher von Russel Hobbs *
Praktisches Servierbrett von Ikea

 

*PR Sample

frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10)

frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10)frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10)frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10)frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10) frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10) frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10) frühstücksmuffins und andere leckerein-beauty-style-sandbox-blog-vienna_-(3-von-10)

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.