fbpx
DIY bemalte Ostereier – Marble Easter Eggs

DIY bemalte Ostereier – Marble Easter Eggs

DIY bemalte Ostereier – Marble Easter Eggs

Bemalte Ostereier sind ein schöner alter Brauch für die Feiertage, den ich schon als Kind sehr gemocht habe. Dieses Jahr möchte ich meiner Osterdekoration einen modernen Touch geben und habe mich für die Marmoroptik entschieden. Wie genau ihr eure Eier so schön bemalen könnt, zeige ich euch im heutigen Beitrag.  

Letztes Jahr habe ich Eier selbst färben mit Zwiebelschale und dieses Jahr etwas anders probieren und Eier mit einem Marmorlook ausprobieren. Ich habe mich dabei für die Nagellacktechnik entschieden. Ich habe mit dieser Färbetechnik bereits Bilder selbst gestaltet und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Nun wollte ich die gleiche Technik bei meiner Osterdeko verwenden und bemalte Ostereier zaubern. Ich habe mich für einen monochromen Look entschieden und verwende für meine Osterdekoration nur eine Farbe. Ihr könnt natürlich mehrere verwenden. Ich mag den minimalistischen Look und eine Farbe passt auch sehr gut zu meinem puristischen Osternest. 

DIY bemalte Ostereier  – Marble Edition

Für die bemalten Ostereier benötigt ihr:

  • 6 weiße Eier aus Plastik (oder hart gekochte Eier, die bereits abgekühlt sind)
  • einen Behälter zum Färben
  • Wasser (Zimmertemperatur)
  • Nagellack mit einer Farbe der Wahl
  • Nagellackentferner
  • Zahnstocher
  • Styropor 
  • Stecknadeln

Anleitung:

  1. Fülle den Behälter zu 3/4 voll mit Wasser. Der Behälter sollte so groß sein, dass ein Osterei genug Platz darin hat. Das Wasser sollte Zimmertemperatur haben. Ist es zu kalt, so sinkt der Nagellack an den Grund des Behälters und das Osterei wird kräftiger bemalt. 
  2. Gebe ein paar Tropfen des Nagellacks ins Wasser. Der Nagellack wird sich gleichmäßig auf der Wasseroberfläche verteilen.
  3. Nehme einen Zahnstocher und male ein Marmormuster auf die Wasseroberfläche
  4.  Tauche nun das Osterei in das Wasser und rühre um, damit das Eis von allen Seiten gleichmäßig gefärbt wird.
  5. Nehme das Osterei mit einer Zange oder einem Löffel aus dem Wasser heraus und lasse es trocknen. 
  6. Am einfachsten trocknet das Osterei, wenn ihr vier Stecknadeln in etwas Styropor stechen und das Ei darauf balanciert. 

PS: Verwendet am besten Gummihandschuhe! 


Mir gefällt diese moderne Osterdekoration sehr gut. Ihr könnt mit vielen verschiedenen Farben experimentieren. Mit nur ganz wenig Aufwand bekommt ihr so ein wunderhübsches Osternest, das einmalig aussieht! Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Wie färbt ihr eure Ostereier? Benutzt ihr ganz klassisch Farbe aus dem Laden, experimentiert ihr oder färbt ihr vielleicht ganz natürlich mit Zwiebeln? Ich würde mich sehr freuen über eure Ostertraditionen zu lesen. 

6 Comments

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.