COOL HUNTING, LIFESTYLE

Was Sisi & ich gemeinsam haben & Tipps für erholsamen Schlaf

Ich gehöre zwar keinen Königshaus an wie Sisi, dennoch haben die Kaiserin und ich eine ganz besondere Gemeinsamkeit. Wir betten uns gerne in den feinsten Laken und kuscheln uns in die weichesten Kissen und wir lieben unseren Schöncheitsschlaf. 

Guter Schlaf ist für mich das A und O. Mein Schlaf ist dafür verantwortlich wie fit ich durch den Tag komme und wirkt sich auch sehr auf meine tägliche Stimmung aus. Wer eine gut gelaunte Marta haben möchte, gibt mir einfach eine Mütze voll erholsamen Schlaf!

Tipps für erholsamen Schlaf

Aber Spaß einmal beiseite! Erholsamer Schlaf, und vor alle genug davon, ist unglaublich wichtig für uns alle. Wenn wir gut schlafen sind wir im Alltag viel produktiver, können uns besser konzentrieren und (fun fact) nehmen nicht so leicht zu! Vor allem jetzt im Winter, verbringen wir viel mehr Zeit Zuhause und verbringen auch mehr Zeit im Bett. Kein Wunder bei der tiefstehenden Sonne und den kurzen Tagen. Ich habe mir in den letzten Jahren eine spezielle Abend- & Schlafroutine angeeignet, damit ich meine volle Dosis an Schlaf bekomme und auch im Winter erholt und fresh durch den Tag komme. Diese Tipps für erholsamen Schlaf möchte ich heute gerne mit euch teilen!

Meine Abend- & Schlafroutine 

1. Schlafzimmer ideal temperieren
Ich habe im Winter immer kalte Füße und drehe die Heizung gerne mal auf angenehme 24° C in der Wohnung. Während ich es tagsüber so sommerlich warm in unserer Wohnung halte, habe ich schnell gemerkt, dass man bei einer kühleren Temperatur viel besser schläft. Zum einen ist Heizungsluft im Winter ziemlich trocken und wenn es zu warm ist, schläft man viel unruhiger. Als geeignete Temperatur im Schlafzimmer gelten kühle 16 bis 18 Grad Celsius. Wichtiger als kühle Luft ist ausreichend Sauerstoff: abends vorm Zubettgehen 15 Minuten stoßlüften, dann schläft sich’s besser.

2. Vor dem Schlafen geeignet entspannen
Mein Arbeitstag besteht meistens aus lauter hektischen Meetings, vielen knappen Deadlines, Präsentationen und Freigabeprozessen. Am Abend und Wochenende kommen dann noch Shootings und Konzeption für den Blog hinzu. I love it, aber da kann der Kopf vor dem Schlafen gehen schon einmal ein bisschen rauchen. Ihr kennt das bestimmt: Man legt sich ins Bett und will schlafen, aber dann kommen einem tausend Gedanken und To Dos in den Kopf.  Grund: Körper und Gehirn hatten einfach noch keine Möglichkeit, runterzufahren. Daher legen ich vorm Schlafengehen eine Runde Entspannung ein. Entweder Yoga oder eine Runde Laufen helfen mir schon sehr meinen Kopf ready für den Schlaf zu machen.

3. Das Schlafzimmer als Wohlfühloase
 Ihr habt bestimmt schon mal davon, gehört, dass man das Schlafzimmer und sein Bett als Wohlfühloase behandeln sollte. Für mich gehört dazu, dass ich im Bett nicht am Laptop arbeite! Ich achte aber auch sehr darauf, dass mein Bett bequem und einfach kuschelig ist. Dazu gehört nicht nur eine bequeme Matrazte sondern auch qualitativ hochwertig Bettwäsche. Vor knapp zwei Wochen durfte ich mir beim Traditionsunternehmen zur Schwäbischen Jungfrau eine personalisierte Bettwäsche aussuchen. Das elegante Geschäft am Graben in Wien besteht schon seit 1720 und fertigt im hauseigenen Atelier wunderschöne Bettwäsche an. Und hier kommen wir auch schon zu dem Punkt, den Kaiserin Sisi & ich gemeinsam haben. Wir beide verfügen über wunderschöne handgefertigte Bettwäsche von der Schwäbischen Jungfrau. Seitdem ich die Bettwäsche habe, schlafe ich nochmals viel besser, wie vorher. Der Stoff fühlt sich so kuschelig weich afu der Haut an, da ist man sofort im Land der Träume. Ich habe mich bei meiner Bettwäsche für ein elfenbeinfarbenes Streifenmuster entschieden. Mir wurde in der Schwäbischen Jungfrau gesagt, dass die Bettwäsche bis zu 45 Jahre lang hält und daher wollte ich ein möglichst klassisches Modell, an dem ich mich nicht so schnell sattsehen werde. Aber die Wahl ist mir wirklich schwer gefallen, denn die Auswahl an Stoffen und Näharten ist einfach überweltigend.

4. Richtig essen für erholsamen Schlaf
Die goldene Regel lautet: Niemals mit vollem Magen ins Bett gehen. Ich kann hier nur aus eigener Erfahrung srpechen. Wenn ich zu Abend esse und dann gleich ins Bett gehe, wird das eine unrunde Nacht! Die letzte Mahlzeit sollte idealerweise spätestens drei Stunden vor dem Schlafen eingenommen werden. Andernfalls ist der Magen so mit der Verdauung beschäftigt, dass an einen ruhigen, tiefen Schlaf nicht zu denken ist. Falls ihr abends erst sehr spät nach Hause kommt und dann noch hungrig seid, solltet ihr darauf achten, nur kleine Portionen und keine schwer verdaulichen Lebensmittel zu essen. Lasagne vor dem Schlafen ist also eher nicht drin 🙂

5. Der inneren Uhr zuliebe Licht meiden
Der grelle Schein von Neonröhren, Bildschirmen und Nachttischlampen macht wach und bringt abends die innere Uhr aus dem Gleichgewicht. Also bloß nicht bis zum Einschlafen fernsehen, nachts im Netz surfen oder bei Aufwach-Attacken gleich das Licht anknipsen. Auch wenn ich mich nicht immer daran halte, so versuche ich mein Smartphone im Bett nicht mehr zu benutzen. Das helle Licht des Geräts macht mich immer schnell wieder wach. Im dunkeln schläft es sich einfach am schönsten!

 *in verträumter Zusammenarbeit mit der schwäbischen Jungfrau

 

Give Away – Türchen #21

Im heutigen Give Away verschenke ich eine der exklusiven Duftkerzen von Ladurée, die es in Wien nur bei der schwäbischen Jungfrau gibt! 

Teilnahmebedingungen:

Kommentiert diesen Beitrag.

Folgt mir auf Instagram

Das Gewinnspiel endet am 22.12.2017 um 12:00.

Das Gewinnspiel ist auf Österreich beschränkt.

Die Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.

Der Gewinner/ die Gewinnerin wird per Mail verständigt.

Der Gewinner/ die Gewinnerin muss sich innerhalb von 48 Stunden auf die Mail zurückmelden, ansonsten wird erneut ausgelost.

3 Comments

  • Reply Theresa Schweiger 21. Dezember 2017 at 19:44

    Ich persönlich lieeeebe ja Duftkerzen. Vor allem im Winter habe ich gefühlte 100 Kerzen in der Wohnung verteilt. Ich kiebe einfach diese Stimmung, und dann auch noch der tolle Duft. Yummyyyy

    Von den Laduree Kerzen höre ich gerade zum ersten Mal, aber ich vermute mal, dass deren Kerzen genau so ein Traum sind wie die Macarons ?

    Schönen Abend noch!

  • Reply denise 21. Dezember 2017 at 19:51

    Kerzen sind auf alle fälle ein MUSS im winter, vor allem in der vorweihnachtszeit vergeht kein tag ohne, dass wir unsere gefühlt 100 kerzen angezunden haben. Auf die von laduree bin ich besonders gespannt und wären auf alle fälle einen versuch wert ???

  • Reply Angelika 21. Dezember 2017 at 23:14

    Hallo Marta
    ich lüfte auch gerne vor dem Schlafengehen, da kann ich viel besser einschlafen wenn es so frisch riecht. Diese schwäbische Jungfrau muss ich mir unbedingt genauer anschauen.
    Duftkerzen riechen so gut und ich find viel unaufdringlicher als Duftsprays, deswegen mag ich sie so gerne. Kerzenlicht ist einfach wunderschön.
    Liebe Grüße
    Angelika

  • Kommentar verfassen