FASHION, OUTFITS

Monochromes Outfit mit Boots aus Samt für kalte Tage in Wien

Meine Lieben! Sorry, für die wenigen Blogposts in der letzten Zeit. Letzte Woche war verrückt und eine Deadline hat die nächste gejagt. Hinzu kommt noch meine Magisterarbeit, die irgendwie nicht fertig werden will. Am Wochenende hatte ich aber nun endlich wieder etwas Zeit um ein bisschen am Blog zu arbeiten und kann euch heute meinen Winter Look für die kalten Tage in Wien zeigen: Ein monochromes Outfit mit Stiefeln aus Samt. 

Monochromes Outfit mit Boots aus Samt

stylesandbox_fashionblog_vienna_wien_online_mode_blog_monochrome_outfit_streetstyle_schwarz_weiß_5stylesandbox_fashionblog_vienna_wien_online_mode_blog_monochrome_outfit_streetstyle_schwarz_weiß_2Am Samstag hatte ich mich mit meiner lieben Sonia auf einen Kaffee getroffen und wir haben die Gelegenheit genutzt und gleich wieder ein paar Fotos für unsere Blogs geschossen. Im Moment liebe ich einfarbige Outfits. Schwarz, Weiß und Grau lassen sich einfach so leicht miteinander kombinieren. Damit ein einfarbiges Outfit nicht zu langweilig aussieht, achte  ich immer darauf, dass ich verschiedene Strukturen und Materialien verwende. So sieht ein monochromes Outfit einfach viel spannender aus. Man muss einfach in einer Farbfamilie bleiben. Für unser Coffee Date trage ich einen dunkelgrauen Wollpullover, den ich aus dem Schrank meines Freundes stibitzt habe. Darunter trage ich ein langes weißes Top aus Seide und ein hellgraues Shirt. Die drei Schichten blitzen auch durch die unterschiedlichen längen leicht hervor. Dazu trage ich meine all time favorite leigh Jeans von Topshop und einen dicken Schal, der mich bei der Eiseskälte schön warmhält. Neu gekauft sind die schwarzen Stiefeletten aus Samt, die ich im Zara gefunden habe. Ich war schon ewig auf der Suche nach einem schlichten Paar schwarzer Boots, die sich zu jeder Gelegenheit tragen lassen. Zwar muss man mit dem Samt aufpassen, damit man keine hässlichen Salzspuren darauf bekommt, bisher hatte ich aber Glück. Damit ich meine Kamera nicht in der Hand tragen muss, trage ich einen großen Shopper. Ich habe ja bereits einmal einen Beitrag dazu verfasst, wie man Schmuck richtig kombiniert. Ich finde zu so kühlen Tönen, wie Schwarz und Grau passt am besten silberner Schmuck. Ich trage meine Uhr ausnahmsweise über meinem Pullover, da ich durch die ganzen Schichten sonst einfach nicht auf die Uhr sehen kann – und für die Fotos ist es ja auch ganz praktisch, so könnt ihr alle Details sehen, ohne dass ich mich komisch verrenken muss. Es ist nämlich gar nicht so einfach, Details am Blog zu zeigen (vor allem nicht bei -5 Grad).  

stylesandbox_fashionblog_vienna_wien_online_mode_blog_monochrome_outfit_streetstyle_schwarz_weiß_3stylesandbox_fashionblog_vienna_wien_online_mode_blog_monochrome_outfit_streetstyle_schwarz_weiß_1stylesandbox_fashionblog_vienna_wien_online_mode_blog_monochrome_outfit_streetstyle_schwarz_weiß_4schwarzer Mantel von Zara
Pullover von meinem Freund
graues Shirt und weißes Top aus Seide von Mango
schwarze Jeans von Topshop
Boots aus Samt von Zara
Schal von Acne Studios
Shopper von Coccinelle

1 Comment

  • Reply Miss Getaway 18. Januar 2016 at 19:33

    Wunderschönes Outfit. Ich liebe ja diesen Schal <3

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.