BEAUTY

Easy Halloween Make-up: Süßer Fuchs

Hallo meine Lieben! Wie jedes Jahr, gibt es auch heuer wieder ein schnelles und einfaches Halloween Make-up Tutorial von mir. Letztes Jahr hatte ich euch ja bereits gezeigt, wie ihr euch in ein goldiges Reh verwandeln könnt. Dieses Jahr habe ich mich für den schlauen Fuchs entschieden. Das Tutorial für dieses Halloween Make-up ist wirklich sehr einfach und dauert nur ca 15 Minuten. Das tolle an dem Halloween Look ist, dass ihr das meiste Make-up sowieso schon daheim habt, und nichts Spezielles besorgen müsst. Viel Spaß beim Nachmachen!

halloween-cute-fox-make-up-tutorial-step-by-step

So schminkt ihr das Cute Fox Halloween Make-up: 

  1. Im ersten Schritt müsst ihr euer Gesicht gut eincremen, damit ihr eine ideale Base für das Halloween Make-up habt. Nehmt einen Schwamm oder einen Beauty Blender und verteilt weißes Make-up wie auf dem unteren Teil eures Gesichts. Spart eure Apfelbäckchen dabei aus. (Weiße Theaterfarbe oder andere weiße Foundations gibt es in jeder Drogerie)
  2. Für den zweiten Schritt benötigt ihr ein dunkles Make-up. Dies kann entweder eure Sommer-Foundation sein oder ein dunkler Bronzer. Ich benutze die Dr. Hauschka Translucent Foundation in der Farbe Nr. 4. Nehmt eine Buffing Brush und arbeitet die dunkle Foundation in den oberen Teil eures Gesichts ein. Achtet darauf, dass sich die zwei Farben an den Grenzen nicht vermischen.
  3. Ihr benötigt nun einen braunen Lidschatten. Ich habe den Absolute Eye Colour Lidschatten von Catrice genommen (Farbe: Go Charlie Brown). Dieser ist schön matt und hat eine tolle Pigmentierung. Nehmt einen kleinen Pinsel und malt eine leichte Kontur an eurer Nase entlang. Zieht die Farbe bis hoch zu den Augenbrauen. Verblendet den Lidschatten aber gut, damit es keine harten Kanten gibt.
  4. Im vierten Schritt pudert ihr eure Grundierung nun gut ab. So hält das Halloween Make-up besonders lange. Am besten geht dies mit einem großen Puder Pinsel und einem transparenten Puder, wie diesem hier von Lancome oder einem Puder für sensible Haut von Dado Sens.
  5. Dann geht es weiter mit den Augen. Nehmt wieder den braunen Lidschatten und verteilt ihn auf dem ganzen beweglichen Lid und verblendet die harten Kanten mit einem weichen Blende Pinsel.
  6. Für das Auge benötigt ihr nun einen noch dunkleren Lidschatten. Dieser kann ein schwarze aber auch eine dunkelbraune Farbe haben. Gebt den dunklen Lidschatten zunächst mit einem feinen Pinsel in die inneren Augenwinkel. Ihr möchtet dort ein kleines schwarzes Dreieck kreieren, wie bei den meisten Tieren. Die schwarze Linie zieht ihr vom inneren Augenwinkel über die Lidfalte bis hin zum äußeren Rand eures Auges. Nun könnt ihr die schwarze Farbe verblenden.
  7. Nehmt einen weißen Kajalstift und highlightet eure Wasserlinie.
  8. Nun sind die Augenbrauen dran. Ein Fuchs hat eine wilde Mähne und unsere Augenbrauen müssen genauso wild aussehen. Nehmt einen feinen Pinsel oder euer alltägliches Augenbrauen-Tool und malt euch wilde lange Haare hin.
  9. Mit einem flüssigen Eyeliner oder einem schwarzen Kajalstift malt ihr nun eine kleine Nase hin. Malt auch das Innere der Nasenlöcher aus, damit alles schön schwarz ist. Zeichnet einen feinen Strich zwischen Nase und Mund und umrandet den oberen Lippenrand. Ihr könnt ihn auch etwas verlängern. Mit dem flüssigen Eyeliner zeichnet ihr noch ein paar Punkte über eure Lippen. Dadurch werden die Barthaare angedeutet.
  10. Im nächsten Schritt tuscht ihr kräftig eure Wimpern. Am besten mit einer wasserfesten Mascara, damit das Halloween Make-up den ganzen Abend lang hält.
  11. Im letzten Schritt (optional) klebe ich noch falsche Wimpern an. Mir sind die Wimpern meistens zu lang, deshalb habe ich sie auseinander geschnitten und nur an den äußeren Teil des Auges geklebt. 

Damit der Fuchs noch besser zu erkennen ist, habe ich mir kleine Ohren gebastelt. Fertig ist der Halloween Look und ihr habt euch in nur 15 Minuten zu einem süßen Fuchs verwandelt. Wie findet ihr mein Halloween Make-up Tutorial? Und feiert ihr überhaupt Halloween?

No Comments

Kommentar verfassen