ACCESSORIES

Label to Watch: Ernst Stein

Letzten Frühling haben die Tribal Ohrringe von Dior für Aufsehen in der Schmuckwelt gesorgt. Sie wurden schnell zum Must-Have und ein beliebtes Accessoire. Kaum ein Blog hat nicht über die Ohrstecker berichtet. Es waren die damaligen Ohrringe der Stunde und gingen einher mit dem omnipräsenten Modetrend: Perle. Leider hat die große Beliebtheit dazu geführt, dass die Tribals schnell ausverkauft waren

– und dies trotz eines Preises, bei dem einem kurz schwindlig wird. Denn die Ohrringe von Dior sehen zwar aus wie Perlen, werden aber aus Kunstharzperlen gefertigt, echte Perle ist hier nicht dabei. Auch wenn der Perlentrend vielleicht schon etwas abgeschwächt ist, so habe ich mich doch mehr als gefreut, als ich in der Redaktion auf das Label Ernst Stein gestoßen bin. Das deutsche Traditionsunternehmen besteht bereits seit 1906 und legt größten Wert auf Qualität und Design. Das Label präsentierte vor kurzem die „Double Face“ Ohrringe, die eine wirkliche Alternative zu den Steckern von Dior darstellen. Im Gegensatz zum Franzosen erhält man hier echte Süßwasser-Zuchtperlen. Die Stecker sind in mehreren Farben erhältlich, wobei mir die klassische Variante doch am besten gefällt.

Was denkt ihr?ernst-stein

 

No Comments

Kommentar verfassen