LIVING

Interior: Lichtblicke

 
Das Wort zum Freitag. Ich kann mich noch daran erinnern als wäre es gestern gewesen:  Meine Eltern haben sich für ein Häuschen entschieden. Meine Schwester und ich durften uns damals unsere zukünftigen Zimmer aussuchen. Während meine jüngere Schwester noch sehr klein war und ihr die Zimmerwahl relativ egal war, fiel mir die Entscheidung damals schon unendlich leicht – „Das Zimmer mit dem großen Dachfenster“ antwortete ich meinen Eltern ganz bewusst.  Ich wohne zwar schon sehr lange nicht mehr zu Hause, aber jedes Mal wenn ich meine Eltern besuche, genieße ich den Blick aus meinem Himmelfenster.
 

Über die Feiertage habe ich meine Familie besucht und wurde jeden Morgen von der Sonne geküsst und durfte abends unter den Sternen einschlafen. Das Zimmer mit dem Fenster von Velux, war eindeutig eine gute Wahl. Nach einiger Zeit kommt man ins Schwärmen, denn durch ein bisschen Glas Richtung Himmel konnte ich unzählige Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge, endlosen Sternenhimmel und Sternschnuppen betrachten. Hatte ich bei Regenwetter und verkaterten Morgenstunden doch keine Lust auf endlose Weiten, so konnte ich mit dem Rollo (damals natürlich in zartem Rosa, passend zur Zimmerfarbe^^) die Welt ganz einfach ausblenden.  Schon verrückt, wie viel man über ein einfaches Fenster grübeln kann. Mittlerweile hat sich aus meinem alten Zimmer zwar ein Gästezimmer entwickelt und auch der Rosa-Rollo ist einem dezenten Blaugrau gewichen (die Farbwahl im Online-Store von Itzala ist wirklich beachtlich), dennoch wird jeder Blick aus dem Fenster genossen.
 

 

 

 

*sponsored

 

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .