FOOD, REZEPTE

Recipe: Lunch in a Jar

Ich nehme mir immer wieder vor, mich gesünder zu ernähren. Zwar faste ich momentan brav und verzichte auf jeglichen Zucker und habe leckeren Süßigkeiten momentan abgeschworen. Dennoch wäre es nicht schlecht, mehr Obst und Gemüse zu essen. Vor allem im Office fällt es mir schwer auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. So wandert schon das ein oder andere Mal eine Bratwurst oder eine Leberkäsesemmel in mein Bäuchlein. Vor kurzem habe ich eine Möglichkeit für mich gefunden, die mir super dabei hilft, gesünder zu essen und in der Mittagspause nicht auf Fastfood zurückgreifen zu müssen. Das ganze wird„Lunch in a Jar“ oder auch „Mason Jar Salads“ genannt. Der gute alte Schichtsalat wird hier neu interpretiert und Bürotauglich gemacht. Ich finde die Idee super und es gibt so unglaublich viele gesunde Rezepte, dass es nie langweilig wird. Mittlerweile funktioniert das ganz gut und ich habe mein „Lunch in a Jar“ drei bis viermal die Woche dabei. Das tolle daran ist, dass man alles kompakt verpackt dabei hat. So geht’s: Ihr startet mit dem Dressing am Boden des Behälters (So bleibt alles frisch und schwimmt nicht den ganzen Tag in der Soße rum). Dann kommen eure ausgewählten Zutaten. Ich habe mich hier für einen grünen Salat mit viel Gemüse entschieden. Es funktioniert aber auch toll mit Couscous oder Nudeln.

1 Comment

  • Reply Barbara 6. März 2015 at 14:28

    Tolle Idee, noch dazu sehr fit für Instagram 😀

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .