BEAUTY

Beauty: Seifenfreude – Bioseife im Test

 

 

Seife. Jeder hat sie zu Hause aber kaum einer macht sich wirklich Gedanken darüber. Aber auch bei diesem alltäglichen Produkt kann es große Qualitätsunterschiede geben. Der Trend geht immer mehr zur Bio oder auch handgemachten Seife. Mehr und Mehr Hersteller locken mit ätherischen Essenzen und dem Bio Siegel aber wo liegt der Unterschied zur normalen Kernseife? Gibt es überhaupt einen?

Ich habe mich 6 Wochen durch das gesunde Seifensortiment getestet und habe hier meine drei Favoriten für euch zusammengestellt!

1. Kahina Giving Beauty Argan Soap with Rosemary Lavender: Puh, langer Name. Es lohnt sich aber diesen zu merken. Ich verwende bereits andere Produkte der Marke (unter anderem das Beauty Serum) und bis jetzt hat mich Kahina noch nie enttäuscht. Die handgemachte Seife beinhaltet Oliven-, Kokos- und Sheaöl sowie das allround Talent Arganöl. Grobgemahlener Rosmarin verleiht der Seife den tollen Look und wirkt wie ein Peeling. Die Seife ist sehr sanft und trocknet die Haut nicht aus.

2. Lush Yog Nog Seife: Tiramisu für die Haut! Unter die Favoriten hat es auch die Yog Nog Seife aus der Weihnachtskollektion von Lush geschafft. Mit Sojajoghurt und einer Handvoll weihnachtlicher Gewürze hat mich die Seife überzeugt. Nelken-, Ylang Ylang Öl und Kakaopulver pflegt die Haut ganz hervorragend und hinterlässt ein sanftes Gefühl auf der Haut.

3. Pflanzenölseife Lavendel von Alverde: Eine günstigere Bio-Alternative kommt aus der Drogerie. Die Bio-Seife von Alverde kann auch mit feinen Lavendelteilchen punkten, die die Haut spürbar geschmeidiger machen. Die Seife ist auf Pflanzenölbasis und lässt die Haut nach der Nutzung nicht austrocknen. 

Aber kommen wir nun zum Conclusio:
Vor einigen Jahren war handgemachte Seife nur schön anzuschauen und ein nettes kleines Geschenk oder Mitbringsel. Heute verstecken sich tausende Wirkstoffe und Ätherische Öle in den viereckigen Päckchen. Seifen hat sich zu einem echten Hightech Gegenstand gemausert und können viel mehr als man denken mag.  

 

 

 

1 Comment

  • Reply Anonym 12. Januar 2015 at 20:47

    Heya! I'm at work surfing around your blog from my new iphone 3gs!
    Just wanted to say I love reading your blog and look forward to all
    your posts! Keep up the outstanding work!

    Visit my web blog: best dating sites

  • Kommentar verfassen